> Anmelden

 › 
1 2 

Technisat Unysat Quatro-LNB

Mit diesem LNB ist der Empfang aller analog und digital über Satellit ausgestrahlten TV-, Radio- und Multimediaangebote möglich. Das Quatro-LNB verfügt über vier Ausgänge.
Technisat Unysat Quatro-LNB
Preis pro Stück
Lieferung in 1-2 Tagen geliefert  
Abholung in 1-2 Tagen abholbereit  


Versandkosten Gratis
Garantie 3 Jahr(e)

Technisat Unysat Quatro-LNB  CHF 139.00
Garantieverlängerung auf 6 Jahre CHF 195.00
Abholservice im Garantiefall CHF 19.00
Technisat Unysat Quatro-LNB
Gesamtpreis inkl. 7.7% MwSt 139.00

Signalumsetzer für den Betrieb mit einer Vielzahl von Teilnehmern
Mit diesem LNB ist der Empfang aller analog und digital über Satellit ausgestrahlten TV-, Radio- und Multimediaangebote möglich. Das Quatro-LNB verfügt über vier Ausgänge und ist speziell für den Einsatz in Mehrteilnehmeranlagen konzipiert. Empfehlenswert ist der Einsatz des Quatro-LNB auf jeden Fall dann, wenn der Betrieb von mehr als vier Teilnehmern gewünscht wird.

- Solide Verarbeitung
- Hohe mechanische Festigkeit
- Große Frequenzstabilität
- Hohe (Kreuz-)Polarisationsentkopplung
- Zuverlässiger Wetterschutz

Funktion des LNB
Der LNB (Low Noise Block Converter bzw. rauscharmer Signalumsetzer) ist die Empfangselektronik, die an der AZ/EL-Halterung (dem Feedarm) der Satellitenschüssel befestigt wird. Er hat die Aufgabe, die von der Sat-Schüssel aufgenommenen hochfrequenten Signale zu verstärken und in niedrigerere Frequenzen umzusetzen. Bei diesem Vorgang wird der Eingangsfrequenzbereich des LNB mit einer Lokalen Oszillator-Frequenz (LOF) gemischt und auf die sog. Sat-Zwischenfrequenz (Sat-ZF) herabgesetzt. Die Sat-Zwischenfrequenz ist gleichbedeutend mit dem Ausgangsfrequenzbereich des LNBs und entspricht der Differenz von Eingangsfrequenz und LOF. Erst durch diese Transformation können die gesendeten Informationen verlustarm über das Koaxialkabel an den Receiver übertragen werden.

Signalverarbeitung (Frequenzband, Polarisiation, Sat-Block)
Für den Programmempfang über Satellit wird der Frequenzbereich zwischen 10,70 und 12,75 GHz genutzt. Da dieses Frequenzspektrum jedoch nicht in einem Schritt in die Sat-ZF umgesetzt werden kann, erfolgt eine Unterteilung des Frequenzbereiches in ein unteres und in ein oberes Frequenzband (Low-Band und High-Band). Um innerhalb dieser beiden Frequenzbänder möglichst viele Sender unterzubringen, erfolgt die Abstrahlung der Signale in einer horizontal bzw. vertikal polarisierten Ebene. Dadurch können Frequenzen doppelt genutzt werden.
Die Kombination aus Frequenzband und Polarisationsebene wird als Sat-Block bezeichnet. Üblicherweise werden von einem Satelliten vier Sat-Blöcke abgestrahlt (horizontales Low Band, vertikales Low Band, horizontales High Band und vertikales High Band).

Universal-LNBs decken nun den gesamten Frequenzbereich des Satellitenempfangs ab. Sie sind in der Lage, die vier Sat-Blöcke umzusetzen und das analoge wie auch das digitale Signal zu verarbeiten.


Multischalter (beim Einsatz von Quatro-LNBs zwingend erforderlich)
Da an jedem Ausgang des UNYSAT-Universal-Quatro-LNB nur ein Sat-Block anliegt (und nicht das gesamte Frequenzspektrum), ist zur Verteilung der Signale an die jeweiligen Teilnehmer ein Multischalter-System erforderlich. Dieses System übernimmt dann die Schaltung zwischen den einzelnen Sat-Blöcken, so dass an den Ausgängen des Multischalters für jeden Teilnehmer die gesamte Frequenzbreite des Sat-Empfangs zur Verfügung steht. Empfangsgeräte können also auf direktem Wege nicht an den Quatro-LNB angeschlossen werden.

Wetterschutz
Der leistungsfähige UNYSAT-Universal-Quatro-LNB wird durch ein robustes Wetterschutzgehäuse zuverlässig vor den Einflüssen der Witterung geschützt. Das Gehäuse wird einfach auf die AZ/EL-Halterung gesteckt und mit einer Schraube fixiert. Eine Halteschelle ist zur Befestigung nicht erforderlich.
Der Anschluss der Koaxialkabel kann ebenfalls mühelos vorgenommen werden. Hierzu ist lediglich der untere Gehäuseteil abzunehmen, so dass der Anschlussbereich des LNB offen liegt.


Installationsbeispiel: Mehr-Teilnehmer-Empfang


In diesem Beispiel sollen 16 Receiver unter Verwendung des Multischalters TechniSwitch (G und K) mit den TV- und Radiosignalen einer Satellitenposition versorgt werden.

Dieses Verteilsystem läßt sich durch die Kombination eines TechniSwitch 5/8 G (Grundeinheit) mit einem TechniSwitch 5/8 K (Kaskade) einfach und problemlos einrichten.

Benötigt werden hierzu im wesentlichen eine Außenanlage (bestehend aus einer Satellitenschüssel mit AZ/EL-Halterung und einem Universal-Quatro-LNB - vorzugsweise mit Wetterschutzgehäuse) sowie zwei Multischalter (Grundeinheit und Kaskade), 16 Satellitenreceiver, 16 Antennensteckdosen und die entsprechenden Kabelstrecken mit den zugehörigen F-Steckern.

Anschlüsse
4 Ausgänge
Der direkte Anschluss von Sat-Empfangsgeräten (z.B. Receivern) ist beim Quatro-LNB nicht möglich. Der Quatro-LNB ist ausschließlich für den Einsatz in einem Multischalter-System bestimmt.

Empfang
Mehrteilnehmer-Empfang (bei Verwendung eines oder mehrerer Multischalter)
Digitale und analoge Sender
Empfangsbereich: 10,70-12,75 GHz

Eingangsfrequenzbereich
Unterer Frequenzbereich (Low Band): 10,70-11,70 GHz
Oberer Frequenzbereich (High Band): 11,70-12,75 GHz

Ausgangsfrequenzbereich
Unterer Frequenzbereich (Low Band): 950-1950 MHz
Oberer Frequenzbereich (High Band): 1100-2150 MHz

LOF
Unterer Frequenzbereich (Low Band): 9,75 GHz (+/-3 MHz)
Oberer Frequenzbereich (High Band): 10,6 GHz (+/-3 MHz)

Verstärkung
Min. 50 dB
Max. 65 dB

Rauschmaß
Unterer Frequenzbereich: 0,6 dB max.
Oberer Frequenzbereich: 0,6 dB max.

Spannungsversorgung
Arbeitsspannung horizontal: 11,5-19 V

Stromverbrauch
Max. 190 mA


Abmessungen (B x H x T)

  • Gerät: 70mm x 97mm x 175mm
  • Verpackung: 100mm x 225mm x 190mm

Gewicht
  • Gerät: 0,44kg
  • Gerät mit Verpackung: 0,5kg
 


0 Produkt(e): CHF 0.00
Versand: CHF 0.00
Zahlung: CHF 0.00
Gesamtpreis: CHF 0.00