> Anmelden

 › 
1 2 3 4 

Onkyo PA-MC5501

Der PA-MC5501 bietet weit mehr als nur geballte Power: Das Flagschiffmodell glänzt durch eine herausragende Dynamik und eine besondere Signalreinheit bei 220W Leistung pro Kanal.
Onkyo PA-MC5501
Preis pro Stück
Lieferung Versandbereit  
Abholung Abholbereit (bitte reservieren)  


Versandkosten Gratis
Garantie 2 Jahr(e)

Onkyo PA-MC5501  CHF 2679.00
Garantieverlängerung auf 6 Jahre CHF 390.00
Abholservice im Garantiefall CHF 19.00
Onkyo PA-MC5501
Gesamtpreis inkl. 7.7% MwSt 2'679.00
Ratenzahlung - Laufzeit 36 Monate CHF 81.17 / Monat


Onkyo PA-MC5501

  • THX Ultra2-zertifiziert
  • WRAT (Wide Range Amplifier Technology)
  • Vollständig analoge Schaltung ohne Digitalrauschen
  • Audiophiles Design und Komponenten für hohes Leistungsniveau
  • Diskreter Endstufenaufbau zur Verhinderung von Audiointerferenzen


Neuer Spitzen-Verstärker: mehr als pure Leistung

Der PA-MC5501 bietet weit mehr als nur geballte Power: Das Flagschiffmodell glänzt durch eine herausragende Dynamik und eine besondere Signalreinheit. Die WRAT-Technologie sowie die hocheffiziente Gegentakt-Verstärkung minimieren Interferenzen, stabilisieren die Spannung und sorgen für eine ansprechende Ausgangsleistung. Komponenten wie der Ringkerntransformator, große Kondensatoren sowie Transistoren, die hohen Belastungen standhalten, sind auf einen sehr hohen Ausgangsstrom ausgelegt.

Durchgängig werden audiophile Bauteile wie vergoldete Lautsprecheranschlüsse und XLR-Eingänge verwendet. Das Ergebnis: Unmittelbare Reaktion auf Signalanstiege, minimale Verzerrungen innerhalb des Dynamikumfangs sowie eine Wärme und Klarheit, die Spitzenmodelle unter den analogen Verstärkern auszeichnen. In Verbindung mit einer passenden Vorverarbeitungseinheit von Onkyo bieten die neun Kanäle und die Bi-Amping-Fähigkeit des PA-MC5501 eine außergewöhnliche Flexibilität bei der Bereitstellung eines ultimativen, THX® Ultra2-zertifizierten Surround-Klangs.

WRAT (Wide Range Amplifier Technology)

Im PA-MC5501 werden von Onkyo entwickelte Technologien eingesetzt, die für eine optimale Audioperformance sorgen.

Vorteil 1: Schaltung mit ungewöhnlich geringer Gegenkopplung klarerer Klang bei Signalspitzen

Gegenkopplung (NFB, Negative Feedback) ist zwar eine einfache Möglichkeit zur Rauschreduktion bei niedrigen Frequenzen, geht jedoch nicht ohne Abstriche bei der Klangqualität einher: Durch NFB kann sowohl die Fähigkeit eines Verstärkers zur Reaktion auf starke Signalanstiege (beispielsweise bei einer Fortissimo-Passage) als auch den Klang bei hohen Frequenzen bedeutend einschränken. Daher besitzt der PA-MC5501 eine Schaltung mit geringer Gegenkopplung und audiophilen Komponenten mit niedriger Bauteiltoleranz an kritischen Punkten im Signalweg. Durch dieses Design können Frequenzgänge bis zu 100 kHz für hochauflösende Formate wie DVD-Audio und Super Audio CD ebenso wie für normale CDs, DVDs und andere Musikquellen erzielt werden.

Vorteil 2: Geschlossene Erdschleifen höhere Maximallautstärke ohne Verzerrung

Wenn das Massepotenzial (Spannung) eines Verstärkers bei der Wiedergabe schwankt, tritt mit hoher Wahrscheinlichkeit Rauschen auf. Bei einem Design mit offenen Erdschleifen, in der alle Schaltungen über eine gemeinsame Schleife mit der Stromversorgung verbunden sind (wie bei vielen Verstärkern), ist das Rauschen vorprogrammiert. Um dies zu vermeiden, wird im PA-MC5501 ein ausgefeiltes Schaltungsdesign mit geschlossenen Schleifen eingesetzt, bei dem jede Schaltung separat mit der Stromversorgung verbunden ist. Dadurch wird das Rauschen der einzelnen Schaltungen vermindert und das Massepotenzial frei von Verzerrungen gehalten.

Vorteil 3: HICC (High Instantaneous-Current Capability) größerer Audio-Dynamikumfang

Wenn ein Verstärker ein Audiosignal ausgibt, speichern die angeschlossenen Lautsprecher Energie, werden ausgelenkt und leiten Energie zurück zum Verstärker. Der Verstärker muss diese Rückinduktionsenergie dann sofort beseitigen und das nächste Signal aussenden. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ein ebenso hoher Strom erforderlich wie zur Beherrschung der Impedanzschwankungen des Lautsprechers. Daher kann ein Verstärker dazu gezwungen sein, das Vier- bis Sechsfache seines normalen Ausgangsstroms zu liefern. Durch die kurze Stromanstiegszeit und den niedrigen Innenwiderstand des PA-MC5501 wird sichergestellt, dass die Audioausgabe nicht durch Einschränkungen der Stromversorgung beeinträchtigt wird.

HICC (High Instantaneous Current Capability)

Um hohe Momentanströme liefern zu können, verfügt der PA-MC5501 über verschiedene Schlüsselmerkmale.

(1) Parallele Gegentakt-Verstärkung mit dreistufiger, invertierter Darlington-Schaltung

Diese hochempfindliche Schaltung findet sich nur in High-End-Verstärkern und reduziert die Verzerrungen, indem sie für Spannungsstabilität sorgt und das Dynamikverhalten verbessert.

(2) Verbessertes Platinendesign

Der PA-MC5501 verfügt über ein verbessertes Platinendesign mit kurzen Signalwegen, um die elektromagnetischen Störungen zu reduzieren. Bei der Platine ist außerdem die Stromversorgung der Lautsprechertreiber optimiert.

(3) Symmetrische Anordnung

Das Verstärkerdesign umfasst auch die symmetrische Anordnung der Verstärkerbaugruppen für jeden Kanal. Da die Kanäle hinsichtlich ihrer elektrischen, strukturellen und elektromagnetischen Charakteristik, ihrer Wärmeerzeugung und ihres Gewichts identisch aufgebaut sind, werden Stereophonie-Wiedergabefehler minimiert.

Vollständig analoge Schaltung ohne Digitalrauschen

Ein Standard-AV-Receiver in integrierter Bauweise muss Audiosignale sowohl verarbeiten als auch verstärken und ist daher empfindlich gegen Störungen durch digitale Schaltungen. Der PA-MC5501 hingegen ist ein eigenständiger Verstärker mit vollständig analoger Schaltung und daher frei von derartigen Störungen. Zusammen mit einer Vorstufe von hoher Qualität wie dem AV Controller PR SC5507 von Onkyo wartet der PA-MC5501 mit allen Vorteilen rein analoger Verstärkung auf: Das Ergebnis ist ein warmer, musikalischer und reichhaltiger Klang.

THX® Ultra2-zertifiziert

Eine Heimkino-Komponente mit THX-Zertifizierung garantiert, dass der Filmton präzise wiedergegeben wird, so wie dieser vom Studio gemischt wurde. Für die THX Ultra2-Zertifizierung dem ultimativen Maßstab für die Performance im Home Audio-Bereich muss ein Verstärker eine Performance mit hoher Qualität und Leistung bei der Mehrkanalton-Wiedergabe in großen Räumen bieten. Zu den strengen Kriterien, anhand derer THX die Qualität eines Verstärkers beurteilt, gehören Messwerte der Dauerausgangsleistung, der Verzerrungspegel und der Wärmeentwicklung.

Audiophiles Design und Komponenten für Performance auf hohem Leistungsniveau

Wie jeder Verstärker von Onkyo ist auch der PA-MC5501 daraufhin konstruiert, Lautsprecher unabhängig von Impedanzschwankungen mit hoher Leistung zu versorgen. Was den PA-MC5501 jedoch zu unserem Spitzenverstärker macht, ist die besondere Sorgfalt hinsichtlich der Bauteile und der Konstruktion. Ein massiver Ringkerntransformator, zwei 22.000-F-Kondensatoren, spezielle, große Transistoren, Platinen mit 70 m Kupferauflage sowie Kupfer-Stromschienen mit niedriger Impedanz tragen sämtlich dazu bei, die Verstärkung und Klangtreue Ihrer Audioquellen zu verbessern. In seinem hochstabilen, resonanzarmen Gehäuse aus Stahlblech verfügt der PA-MC5501 darüber hinaus auch über Anschlüsse von audiophiler Qualität: vergoldete XLR-Eingänge, aus Vollmessing gefertigte RCA-Eingänge sowie vergoldete, für Bananenstecker geeignete Lautsprecheranschlüsse. Die Signalreinheit bleibt vom Eingang bis zum Ausgang in jeder Stufe durchgängig gewahrt.

Diskreter Endstufenaufbau zur Verhinderung von Audiointerferenzen

Der Strom für die Lautsprecher wird von Transistoren in der Endstufenschaltung geliefert. Werden in der Endstufe mehr Transistoren verwendet, so steigt zwar der lieferbare Ausgangsstrom, die zusätzlichen Transistoren belasten jedoch die Stromversorgung und erzeugen mehr Wärme. Wird die Endstufe über ihre Leistungsfähigkeit hinaus belastet, so werden die oberen und unteren Bereiche der Kurvenform des Signals abgeflacht, es kommt zum „Clipping“. Dieses Clipping verursacht hörbare Verzerrungen, auch wenn es nur gelegentlich auftritt. Beim Schaltungsdesign des PA-MC5501 sind die Transistoren der Endstufe separat gehalten, wodurch die Audiosignale frei von Clipping sind. Außerdem steigt durch die geringere Wärmeentwicklung die Lebensdauer der Endstufenschaltung, so dass sich die Komponente im Einsatz bewähren wird.

PDF-Dokumente zum Download:
Onkyo PA-MC5501

Onkyo PA-MC5501

  • 220 W/Kanal (6 , 1 kHz, 1 Kanal ausgesteuert, IEC)
  • THX® Ultra2 zertifiziert
  • WRAT (Wide Range Amplifier Technology)
  • Parallele Gegentakt-Verstärkung mit dreistufiger, invertierter Darlington-Schaltung zur Beseitigung von Verzerrungen
  • Vollständig diskreter Endstufenaufbau
  • Massiver Ringkerntransformator
  • Zwei spezielle, große Kondensatoren mit 22.000 F für eine effektive Stromversorgung
  • Auf Audiozwecke abgestimmte Referenzkondensatoren für jeden Kanal
  • Große, speziell konstruierte Leistungstransistoren für hohe Ströme
  • Kupfer-Stromschienen mit niedriger Impedanz für perfektes Massepotenzial
  • „High-Current, Low-Impedance“-Platinen mit dicker Kupferlage (70 m)
  • Separate schwingungsdämpfende Gehäusebleche
  • Niedriges, hochsteifes, resonanzarmes Chassis
  • Vergoldete XLR-Eingänge
  • Aus Vollmessing gefertigte RCA-Eingänge
  • Vergoldete, farbcodierte und für Bananenstecker geeignete transparente Lautsprecheranschlüsse
  • Für Audiounterhaltung in verschiedenen Räumen geeignet (bis Zone 3)*
  • Bi-Amping-Fähigkeit*
  • 12-V-Triggereingang
  • Funktion zum automatischen Ausschalten
  • Frontplatte aus Aluminium
 


0 Produkt(e): CHF 0.00
Versand: CHF 0.00
Zahlung: CHF 0.00
Gesamtpreis: CHF 0.00